gebi_jakob
Aufsicht
Assistenz
Beratung
alicia2 jakob_geschwister caddy
Jetzt spenden

Entstehung

Wenn ein Familienmitglied behindert ist, verändert sich das Leben einer ganzen Familie.

Gabriele Dehm ist Gründerin und Geschäftsführerin der Autana Stiftung. Sie erlebt täglich, welch Mühen und Aufwand es bedeutet, ihre autistisch behinderte Tochter im Alltag zu begleiten. Sie ist mit der ganzen Familie im Einsatz, um die mittlerweile erwachsene Autistin zu betreuen.

Anlass für unsere Gründung war, dass es für autistische Menschen wohnortnah keine speziellen Kindergärten, keine speziellen Schulen, keine speziellen Förderstätten, und auch wenig spezielle Versorgung gibt. Ebenso fehlen adäquate Wohnangebote für erwachsene Autisten. Die ambulante Versorgung von behinderten Menschen ist sehr personal- und kostenintensiv. Insbesondere die Betreuung von autistischen Personen, da es sich um eine multiple Behinderung handelt.

Mit unserem Leistungsangebot möchten wir den Bedürfnissen von besonderen Menschen und ihren Angehörigen entsprechen. Sowohl Kinder als auch Jugendliche und Erwachsene sind uns willkommen.

Unser Ziel ist es, eine bedürfnis-orientierte Aufsicht, Assistenz, Betreuung, Entlastung und Beratung anzubieten. Wir wollen dazu beitragen, dass Sie als Betroffene mit den Einschränkungen besser leben können. Angehörige möchten wir langfristig entlasten.

Langfristig gesehen möchten wir, dass Menschen mit autistischen Störungen eine gesicherte Zukunftsperspektive haben!

Deshalb unsere Bitte an Sie: unterstützen Sie diese besonderen Menschen, sie sind es wert! Herzlichen Dank für Ihre Hilfe in Form von Geldspenden oder auch Zeitspenden.