gebi_jakob
Aufsicht
Assistenz
Beratung
alicia2 jakob_geschwister caddy
Jetzt spenden

Film & Veranstaltung

Veranstaltungstipp:

Am 11.5.2017 um 19:30 Uhr:
Lesung von Gerd Riese: „Mein Weg“ – aus dem Leben eines stotternden Menschen – Der Eintritt ist frei

Am 12.5.2017 um 19 Uhr und
vom 13.05. bis zum 28.05. (jeweils FR, SA und SO) von 17 bis 20 Uhr:
Eröffnung: Annika Winkelmann „Innere Sicherheit“ – Ausstellung im OG!

beide Veranstaltungen finden in der Zigarre (Kunst- und Kulturhaus Heilbronn, Achtungstraße 37) statt!

Autana-Film-Tipp:
für die Arthaus Kinos in Heilbronn

Demenz mit 50:
Still Alice – Mein Leben ohne Gestern

Diagnose Alzheimer: Zu Beginn des Films ist die 50-jährige Alice in ihrem Alltag zu sehen. Sie hält einen Vortrag über frühkindlichen Spracherwerb und hat nur einen kurzen Aussetzer, den sie mit einem Witz überspielt. Jedoch häufen sich diese Momente, in denen sie nicht weiß, was sie sagen wollte oder wo sie ist. Also sucht Alice einen Arzt auf und erhält nach einigen Tests die Diagnose Alzheimer. Alice leidet an einer Demenz-Variante, die besonders schnell voranschreitet. Hauptfigur Alice wird von der oscarprämierten Julianne Moore eindrucksvoll verkörpert.

Verstehen Sie die Béliers?

Verstehen Sie die Béliers?

Wenn Deine ganze Familie gehörlos ist, nur Du nicht…

Die 16-jährige Paula Bélier (Louane Emera) lebt gemeinsam mit ihrer Familie auf einem Bauernhof. Das Besondere an der Familie Bélier ist, dass alle bis auf Paula – Mutter Gigi (Karin Viard), Vater Rodolphe (François Damiens) und Bruder Quentin (Luca Gelberg) – gehörlos sind. Daher fallen dem Mädchen auch alle organisatorischen Aufgaben zu wie etwa der Kontakt mit der Bank oder der Verkauf der Farmerzeugnisse auf dem Markt. So lebt sie ihr Leben als Vermittlerin zwischen ihren Liebsten und der Welt der Hörende. Doch eines Tages möchte Paula einem Jungen, in den sie sich verliebt hat, näherkommen und beschließt daher, dem Schulchor beizutreten. Unverhofft offenbart sie eine beeindruckende Gesangsstimme, die ihr Musiklehrer natürlich nicht ungefördert lassen will. Er schlägt Paula vor, zur weiteren musikalischen Ausbildung nach Paris zu gehen. Das würde allerdings die Trennung von ihrer Familie bedeuten, die doch auf sie angewiesen ist…

Hier geht's zur offiziellen Filmseite